Halteverbots­schilder aufstellen in Berlin

Um bei einem geplanten Umzug Platz für Ihren Umzugsfuhrpark zu haben, ist es oftmals notwendig Parkplätze oder die Straße vor der neuen Wohnung oder dem Haus freizuhalten, bzw. zu sperren. Dies können Sie aber nicht einfach in Eigenregie machen, sondern Halteverbotsschilder müssen ordentlich beim Amt beantragt werden.

 

Damit Sie an Ihrem Umzugstag stressfrei umziehen können, kümmern wir uns gerne um Ihre Halteverbotsschilder und stellen diese auch für Sie auf. Im Anschluss an Ihren Umzug kümmern wir uns auch um die Abholung und den Abbau der Halteverbotsschilder.

 

Halteverbotsschilder können Sie bei ganz einfach in Auftrag geben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie diese privat oder gewerblich nutzen wollen.

Halteverbot Express - Von uns Halteverbotsschilder aufstellen zu lassen bewirkt, dass Möbelpacker problemlos Umzugskartons aus dem Möbelwagen tragen können.

Deswegen ist es sinnvoll Halteverbotsschilder aufzustellen:

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Halteverbotsschilder aufstellen lassen müssen, dann können Sie uns gerne jederzeit anrufen. Wir helfen Ihnen gerne bei all Ihren Fragen aus. Wir übernehmen auch alle formellen Sachen für Sie, wie z.B. Antrag stellen und alle Halteverbotsschilder aufstellen und wieder abholen.

All Ihre Anfragen bei uns sind natürlich kostenlos und unverbindlich für Sie.

 

Damit am Tag Ihres Umzugs alles wie geplant verläuft und sie sich nicht in den Kampf nach einer freien Parklücke stürzen müssen, haben wir Ihnen hier einmal kurz zusammengefasst, wie Sie zu Ihrem Halteverbot inkl. Genehmigung kommen.

Was muss ich bei der Beantragung eines Halteverbots alles beachten,
wenn ich alles selber mache:

  • Sie müssen einen Antrag, in der Regel beim Ordnungsamt, stellen

  • Halteverbotsschilder müssen gemietet werden Beachten Sie, dass sie nicht einfach Gegenstände zum Absperren der Parkplätze nehmen dürfen

  • Sie müssen die Schilder rechtzeitig aufstellen

  • Nach der vereinbarten Zeit müssen Sie die Schilder wieder entfernen und zurückgeben

  • Sollten an diesem Tag doch noch Fahrzeuge im Halteverbot stehen, müssen Sie sich selbstständig darum kümmern, dass diese die Halteverbot-Zone verlassen

 

Eine Erleichterung für Ihren Umzug!

Jeder, der schon mal umgezogen ist, der kennt das Problem, dass oftmals vor der neuen Wohnung oder Firma kaum Parkplätze zum Parken vorhanden sind. Dies kann zu vielen Problemen beim Be- und Entladen bei einem Umzug führen. Gerade an einem Umzugstag kann dies wirklich problematisch werden, da ein Umzug oft mit Stress und körperlicher Arbeit einhergeht. Und sind wir doch mal ehrlich, niemand möchte die schweren Möbel aus der Wohnung, die Treppen runter und dann noch um den Block tragen. Ihre Helfer an diesem Tag werden es Ihnen danken, wenn für den Möbeltransporter gleich Platz vor der Tür ist.

Sollten Ihnen das ganze Prozedere zu aufwändig sein, dann können Sie uns gerne ansprechen. Wir organisieren alle notwendigen Unterlagen und Schilder für Sie, damit Sie sich nur noch um Ihren Umzug kümmern müssen. Fragen Sie unsere Mitarbeiter nach unseren Service-Angeboten. Ihre Anfrage ist selbstverständlich kostenlos für Sie.

Deswegen ist das Beantragen einer Genehmigung für ein Halteverbot für den Umzugstag von Vorteil!

  1. Antrag stellen: Für ein Halteverbot für den Umzug stellen Sie einen Antrag für eine Ausnahmegenehmigung für Umzüge beim zuständigen Ordnungsamt. Füllen Sie alle Formulare aus, bevor Sie zum Vorsprechen beim Amt gehen. Dies erspart Ihnen im Nachgang viel wertvolle Zeit beim Amt und Ihrem Umzug.

ACHTUNG: Stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig. Dies sollte in der Regel mindestens sieben Werktage vor Umzug geschehen. Sie können sich aussuchen, ob Sie den Antrag dann selbst abholen oder per Fax oder Post bekommen möchten. Schauen Sie dafür am besten im Internet beim zuständigen Ordnungsamt Ihrer Stadt nach.

  1. Halteverbotsschilder mieten: Da Sie in Deutschland nicht einfach Stuhl und Seil auf die Straße stellen dürfen, müssen Sie unter Umständen Halteverbotsschilder beim zuständigen Ordnungsamt mieten. Wenn diese den Service nicht anbieten, müssen Sie eine Firma ausfindig machen, die diesen Service anbietet. Mit Sicherheit kann Ihnen aber auch Ihr Ordnungsamt eine passende Adressliste geben.
  2. Halteverbotsschilder aufstellen: In der Regel muss das nun von Ihnen beauftragte Unternehmen die Halteverbotsschilder 3 volle Tage vor dem Umzug aufstellen. Sprich: Planen Sie Ihren Umzug am Samstag, dann müssen die Schilder bereits am Dienstag aufgestellt werden, damit sie Mittwoch, Donnerstag und Freitag stehen!
Halteverbot Express - Wenn Sie Halteverbotsschilder aufstellen lassen möchten, sind Sie bei uns genau richtig.

Ein paar Tipps, damit am Tag des Umzugs alles gut verläuft:

Warum es sicherer ist, eine offizielle Halteverbotszone einzurichten, was für Rechte und Möglichkeiten Sie dadurch haben, mit was für Kosten für Haltverbotsschilder aufstellen sie zu rechnen haben, das alles erfahren Sie hier:

Gewerbeumzug

Gerade dann, wenn eine ganze Firma umziehen soll, ist es wichtig, dass am Umzugstag alles perfekt geplant ist. In der Regel werden hier mehrere große LKW benötigt und wenn diese am Umzugsort keinen Platz finden, dann kann so ein Umzugstag schnell stressig werden. Gerade bei einem Firmenumzug ist die Zeit oft ein großer Faktor, da die Arbeit nicht zu lange ausfallen darf. Genau aus diesem Grunde ist es absolut notwendig Halteverbotsschilder aufzustellen.

Ihr Vorteil

Jetzt problemlos Halteverbots­schilder buchen

Bei www.halteverbot.express können Sie ganz problemlos Ihren Antrag für das Aufstellen von Halteverbotsschildern beantragen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen Firmenumzug oder einen privaten Umzug planen. Wenn Sie Halteverbotsschilder aufstellen wollen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir übernehmen an Ihrem Umzugstag alle notwendigen Aufgaben für Sie.

 

Rufen Sie uns ganz einfach an.

 

Ihr Team von Halteverbot.express

Halteverbot Express - Sie möchten Halteverbotsschilder aufstellen lassen? Mit einem Katzensprung lässt sich das bei uns regeln!
Jetzt bestellen